Flexibler Unterricht mit flexiblen Möbeln

Wie würdet ihr ein klassenzimmer einrichten, wenn man euch jetzt spontan damit beauftragen würde? Würdet ihr euch an der Einrichtung euer ehemaligen Schulzimmer orientieren oder einen ganz neuen Weg einschlagen? Die Frage nach der richtigen und passenden Einrichtung von Klassenzimmern stellt sich auch das Unternehmen Flexibles Klassenzimmer. Denn während der Unterricht heute immer individueller werden kann, kann die Einrichtung der Klassen- und Schulräume durchaus mitziehen. In diesem Blogbeitrag möchten wir mit euch hinter die Kulissen schauen und euch einen kleinen Eindruck erlauben.

Reiner Frontalunterricht war gestern

Die Lehrerinnen und Lehrer werden heute weitaus vielseitiger ausgebildet, als es noch vor ein paar Jahrzehnten der Fall war. Heute steht Abwechslung auf dem Programm. Doch auch das Talent, sich individuell auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler einzulassen, ist noch immer hoch gefragt. Die Einrichtung von Klassenzimmer soll diese Kompetenz in keiner weise infrage stellen; vielmehr soll sie sie unterstützen. Das bedeutet zum Beispiel, dass sich Unterrichtssituationen innerhalb von ein paar Handgriffen verändern lassen. So werden aus Einzeltischen schnell Gruppentische und aus Gruppentischen schnell wieder Einzeltische. Viel Zeit geht hier nicht verloren, die Möbel sind nämlich so konzipiert, dass sie sich schnell miteinander kombinieren lassen und genauso schnell wieder getrennt werden können.

Das Sortiment

Das Angebot von Flexibles Klassenzimmer ist groß und vielseitig und spricht sowohl Eltern als auch die Repräsentanten von Schulen an. Schließlich braucht es meistens nur eine Person, die den Stein ins Rollen bringt. Sind erst einmal ein paar Unterrichtsräume mit den Möbeln von Flexibles Klassenzimmer ausgestattet, werden die Ergebnisse schnell für sich sprechen.